Arabesk

Und dann ist da natürlich noch ...



Arabesk galoppierte um sein Leben und einem neuen Abenteuer entgegen. Er witterte ein noch größeres als auf der Burg des Fürsten von Pinkerton. Ein Abenteuer, von dem er seinen Enkeln noch erzählen würde. Das machte ihn so besonders schnell.
Denn Arabesk liebte das Abenteuer – fast so sehr wie Apfelkuchen und Haferbrei.
Ella ist ein hübsches Mädchen mit hellwachem Verstand und geschickten Händen. Sie hat keine Eltern mehr und wurde von ihrer Amme aufgezogen. Zu ihrer Zeit haben Kinder nicht lange die Möglichkeit, Kind zu bleiben, und somit muss sie, keine zehn Jahre alt, hart arbeiten und für ihren Lebensunterhalt selbst sorgen.
Gibt es wirklich ein geheimes Band zwischen ihr und ihrem Pferd Arabesk? Oder versteht sie einfach nur gut mit Pferden umzugehen? Man munkelt, sie könne mit Arabesk sprechen ...

Urs ist genauso alt wie Ella. Er wächst allerdings wohlbehütet auf. Vom Säuglingsalter an wird er nämlich im Kloster großgezogen. Dort hat er mehr gelernt als die meisten Menschen seiner Zeit: Urs kann lesen und schreiben!
Und noch etwas: Obwohl es verboten war, lehrte ihn ein weit gereister Mönch die Kampfkunst der Schaolinmönche, Kung–Fu. Er hat seinem Lehrmeister versprochen, diese Kampfkunst nie auf der Straße oder irgendwo in der Öffentlichkeit anzuwenden. Aber wird Urs sich in seinem Abenteuer an dieses Versprechen halten können?

Rochus von Schwartengrimm wäre gerne ein Ritter ohne Furcht und Tadel. Dazu hat der Kauz aber leider von beidem zu viel. Versehentlich gerät er durch Ella und Arabesk in ein großes Abenteuer. Wird er mit seiner Tollpatschigkeit alles noch schlimmer machen? Die Flüche des Ritters jedenfalls sind nur etwas für Mutige und Unerschrockene!

Fürst Lutz Prellwitz von Pinkerton
Alles an ihm ist groß:
Seine riesige Gestalt, seine unermessliche Geldgier, seine Rücksichtslosigkeit gegenüber den armen Bauern, seine Hinterlist gegenüber seinen Feinden und nicht zuletzt seine Trutzburg.

Wird die Farbe Blau ihm wirklich zum Verhängnis, wie es ihm die Wahrsagerin vorausgesagt hat?


ImpressumArena Verlag • Illustrationen © Arena Verlag/ Thomas Dähne